Ab und zu auch mal Strafverteidigung: Mit Drogen und Waffen ausgestattet

Manchmal bewegen wir uns auch außerhalb unserer eigentlichen Kernkompetenzen und landen prompt in der Presse. Der mehr als zufriedene Mandant gab uns jetzt den folgenden Artikel aus der Zeitung und meinte mit einem Grinsen, daß die MPU jetzt bald anstehe und er sie sicher bestehen werde:

Haßfurter Tagblatt - Bericht vom Amtsgericht

Wie kam es zu der von uns sonst eher selten praktizierten Strafverteidigung? Nun, der Mandant hatte viel, viel Gutes von unserer Anwaltstätigkeit gehört und sein Chef ist seit etlichen Jahren treuer Mandant unserer Kanzlei. Die Bitten wollten wir nicht ablehnen und knieten uns rein. Im erstaunlich stark gefüllten Gerichtssaal (ca. 40 Personen) waren die Zuhörer von unserer Arbeit begeistert. Direkt im Anschluß an das Urteil wurden wir völlig überrascht von mehreren Zuschauern angesprochen, deren Rechtsfälle zu übernehmen. In Zivilverfahren hatten wir eine solche Zuschauerzahl und -resonanz bisher nicht kennengelernt.

Fragen zum Strafrecht, insbesondere beim Inkasso oder wegen des Vorgehens eines Inkassobüros? Rufen Sie uns einfach an oder mailen Sie uns! Wir beraten Sie wirklich gerne! Getreu dem Credo: Unser Einsatz ist Ihr Gewinn!

Telefon: (0 69) 95 92 91 91-0 oder mailen Sie uns: fragen@recht-hilfreich.de. (Weitere Kontaktdaten im Impressum: www.recht-hilfreich.de/impressum).

Ihr
RA Uwe Martens

elixir rechtsanwälte | martens & partner
RA Uwe Martens
(0 69) 95 92 91 91-0

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANTI-SPAM-FRAGE: