Gericht erlaubt die Nutzung ausländischer Decoderkarten – Geld sparen bei UEFA Fußballübertragungen und anderem Pay-TV

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte am 04.10.2011 entschieden, dass zum Empfang von Übertragungen im Bezahlfernsehen ausländische Decoderkarten nicht verboten werden dürfen.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat hierzu jetzt erklärt, die Vergabe ihrer Medienrechte nach dem Urteil des EuGH nicht zu ändern.

Auch das Internationale Olympische Komitee (IOC) sieht durch das Urteil keinen Grund zur Beunruhigung.

Haben Sie Fragen zur Übertragung und öffentlichen Vorführung von Fernsehsendungen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne!

Ihr Rechtsanwalt Florian Schuh

elixir rechtsanwälte | martens & partner
Frankfurt am Main, Tel.: (069) 95 92 91 91 0
fragen@recht-hilfreich.de

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANTI-SPAM-FRAGE: