Achten Sie auf die rechtzeitige und gründliche Vorbereitung Ihres Forderungsmanagements

Die gründliche Vorbereitung des Forderungsmanagements und Mahnsystems spart Zeit und Geld. Im Endeffekt ist das sogar der eigentlich arbeitsintensive Schritt. Alle folgenden Maßnahmen lassen sich bei richtiger und gründlicher Vorbereitung weitgehend automatisieren und in die Ablauforganisation vereinfacht einbetten. Der kluge Forderungsmanager beginnt also mit seiner Arbeit vor der Entstehung der Forderung. Hierzu sollte erfahrener Rat bei einem auf Inkasso spezialisierten Anwalt eingeholt werden, der sich die Betriebsabläufe genau zeigen läßt und dann individuell abgestimmt, die Vorbereitungen und richtigen Verfahrensschritte im Ablauf des Mahnsystems einbringt. Vor so einem Hintergrund gelingt ein reibungsloses Inkasso. Das Ausfallrisiko von Forderungen sinkt und die Erfolgsquote im Inkasso steigt, das zeigt unsere Erfahrung. Wollen Sie von unserer Erfahrung profitieren oder haben Sie Fragen zum Thema? Rufen Sie uns einfach an oder mailen Sie uns! Wir beraten Sie wirklich gerne! Getreu dem Credo: Unser Einsatz ist Ihr Gewinn!

Telefon: (0 69) 95 92 91 91-0 oder mailen Sie uns: fragen@recht-hilfreich.de. (Weitere Kontaktdaten im Impressum: www.recht-hilfreich.de/impressum).

Ihr
RA Uwe Martens

elixir rechtsanwälte | martens & partner
(0 69) 95 92 91 91-0

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANTI-SPAM-FRAGE: