Anleitung fürs Firmeninkasso und Forderungsmanagement: ohne Anwalt, ohne Inkassofirma

Die Kosten für den Einzug der offenen Posten bzw. der Außenstände können durchaus beachtlich sein. Will man nicht vollkommen eigenständig den Forderungseinzug betreiben, entstehen Kosten für Inkassofirmen oder für Anwälte. In beiden Fällen wird gutem Geld noch besseres hinterhergeworfen, so die gängige Auffassung.

Wie kann man beim Inkasso Geld einsparen? Wie hält man das Forderungsmanagement vollkommen im eigenen Betrieb, so daß es reibungslos und erfolgreich läuft? Wie kann ich auf Inkassobüros und Anwälte verzichten?

Wir beantworten Ihnen gerne auch solche Fragen – offen, ehrlich, umfassend!

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANTI-SPAM-FRAGE: