Empfehlungswettlauf beginnt: Wer empfiehlt seinen Anwalt besser weiter? social medial oder real life?

Jetzt wollen wir es wissen: Heute starten wir zu einem einmonatigen Empfehlungswettlauf. Wir wollen wissen, wer einen besser weiteremfiehlt. Real life, das echte Leben, oder social media Kontakte, die Internet-Verbindungen?

Daher bitten wir heute alle unsere Mandanten (die im echten Leben), uns im Inkasso weiterzuempfehlen, weil ja der Jahreswechsel mit Verjährungsablauf näherrückt. Zeitgleich stellen wir bei Twitter, Facebook, Google+ und natürlich hier auf unserem Blog unsere Bitte um Weiterempfehlung im Inkasso ein, natürlich auch mit demselben Hinweis auf den kommenden Jahreswechsel und die damit verbundene Verjährungsgefahr.

Wer wird uns mehr Empfehlungen einbringen? Real life oder social media? Wir sind gespannt und hoffen auf rege Teilnahme, damit niemand zum Jahreswechsel seinem Geld hinterher trauern muß.

1000 Dank für die rege Beteiligung und Unterstützung!

Ihr

Rechtsanwalt Uwe Martens

 

Share

2 Gedanken zu „Empfehlungswettlauf beginnt: Wer empfiehlt seinen Anwalt besser weiter? social medial oder real life?

  1. Hallo Ihr munteren Anwälte, beste Kommunikatoren der §§§-Branche,

    ich fürchte, wenn man die Kunden/Mandanten nicht auspeitscht – was ja verboten ist – tragen sie ihre Zufriedenheit mit ihrem Dienstleister nicht aktiv weiter. Die Erwartung, dass der Kunde sagt „Hör mal, wenn Du mal wirklich einen guten Anwalt brauchst…“ ist leider irrig. Dto. bei zufriedenen (!) Finanzberatungskunden, ja sogar bei Autohauskunden. Aber wehe, der Dienstleister macht mal einen Fehler.

    Aber ich finde den Ansatz gut, Kunden zur Weiterempfehlung zu ermuntern! Glück Auf!

    LG MaRi

    PS. Leider bin ich kein Kunde – oder Gottseidank. Ich würd‘ aber weiterempfehlen und spreche derzeit Leute mit uneinbringbaren Forderungen an… mal seh’n ;-)) bin halt Fän von Elixieranwalt

    • Wir danken innigst für die netten Blumen und werden ob des kräftigen Lobs ein wenig rot 😉 Wir dürfen das Kompliment allerdings auch zurückgeben, da wir auch Ihre Leistungen und Ihr Engagement schätzen. Und daß Sie schon eifrig Leute auf offene Forderungen ansprechen, verbuchen wir als erfolgte Weiterempfehlung. 1000 Dank und Punkt für social media!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANTI-SPAM-FRAGE: