Achtung beim gerichtlichen Vergleich: Achten Sie auf Vollstreckungsfähigkeit und auf Folgen bei Nichtzahlung

Ein Großteil der Gerichtsverfahren enden mit einem Vergleich, sei es, weil die Darlegungs- und Beweislage Probleme bereitet, sei es, daß die Parteien die Angelegenheit vom Tisch haben wollen.

Weiterlesen

Share

Vermögensermittlung bei Schuldnern durch Ergänzungsfragen nach der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung

In vielen, äußerst vielen eidesstattlichen Versicherungen gibt der Schuldner an, er habe keinerlei Vermögen. Doch wie will der Schuldner völlig ohne Geld überleben? Hier tappen viele Schuldner in die Leichtsinnigkeitsfalle, weil sie bedenkenlos ihre Vermögenslosigkeit angeben, ohne die harten Konsequenzen einer e. V. zu durchdenken. Wer nichts hat, dem kann auch nichts genommen werden, so die fehlerhafte Denke. Deswegen lohnt es sich, das Vermögensverzeichnis des Schuldners penibel zu studieren und zu überprüfen. Fallen Unstimmigkeiten oder Ungereimtheiten auf, steht dem Gläubiger das Recht zu, in das Nachbesserungsverfahren zu gehen und das Vemrögensverzeichnis vom Schuldner ergänzen zu lassen. Dazu muß der Schuldner Fragen des Gläubigers beantworten. Allerdings muß sich der Schuldner nicht alle Fragen gefallen lassen. Daher sind hier besondere Kenntnisse und sorgfältige Vorbereitung für einen erfolgreichen Forderungseinzug unerläßlich.

Weiterlesen

Share

Hilfe gegen Inkasso-Abzocke bei Internet-Abofallen

In einem Beitrag der Zeitschrift Stern werden zehn Tipps gegen Inkasso-Abzocke angeführt und wie man sich wehren kann. Es wird erklärt, wie Sie bei Abofallen, Telefonbetrug, Gewinnbriefen und anderen Machenschaft vorgehen sollten. Denn wer einmal in die Hände der Abzocker geraten ist, muss jahrelang mit unberechtigten Inkasso-Maßnahmen rechnen. Das geht an die Nerven.

Weiterlesen

Share

Euro Inkasso Solutions sitzt nicht in Fulda, sondern Petersberg

* * * * *
Vorabhinweis:

In sämtlichen, bisher von uns hier betreuten Angelegenheiten konnten wir erreichen, daß die Forderung nicht gerichtlich verfolgt wurde! Mit unserer außergerichtlichen Forderungsabwehr hatten wir folglich unmittelbar den von den Mandanten gewünschten Erfolg.

Weiterlesen

Share

Kein Anspruch des Gerichtsvollziehers auf Waffenschein: Inkasso und Zwangsvollstreckung mit Hilfe der Polizei

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat entschieden, daß ein Gerichtsvollzieher (der Kläger) keinen Anspruch auf Erteilung einer Bescheinigung über die Berechtigung zum Erwerb und Besitz von Waffen sowie zum Führen dieser Waffen hat.

Weiterlesen

Share

Gegen die Eintreiber: Mitbürger mit Migrationshintergrund besonders oft von Inkasso-Abzocke betroffen

Wir haben den Beitrag im Tagesspiegel „Gegen die Eintreiber – Wie sich Verbraucher gegen unseriöse Inkasso-Unternehmen wehren können“ kommentiert:

Weiterlesen

Share

Inkasso und Anwalt hat durchaus Prüfpflicht bei Forderungen

Wir haben den Beitrag des Tagesspiegels „Verbraucher sollen zahlen – ohne zu wissen wofür“ kommentiert:

Weiterlesen

Share

So wehren Sie sich gegen Inkassoschreiben – richtige Inkassoabwehr und Verbraucherschutz

Im Handelsblatt berichtet Renate Reckziegel jüngst über die unseriösen Auswüchse des Inkassowesens unter dem Titel „Wenn sich der Schuldeneintreiber meldet“. Danach sollen die ersten Ergebnisse der Umfrage der Verbraucherschutzzentralen zu den schwarzen Schafen in der Inkassobranche Anfang Dezember vorliegen. Mal sehen, wieviele von den knapp 1.900 bundesweiten Inkassobüros als unseriös eingestuft werden.

Weiterlesen

Share