Euro Inkasso Solutions sitzt nicht in Fulda, sondern Petersberg

* * * * *
Vorabhinweis:

In sämtlichen, bisher von uns hier betreuten Angelegenheiten konnten wir erreichen, daß die Forderung nicht gerichtlich verfolgt wurde! Mit unserer außergerichtlichen Forderungsabwehr hatten wir folglich unmittelbar den von den Mandanten gewünschten Erfolg.

Weiterlesen

Share

Gegen die Eintreiber: Mitbürger mit Migrationshintergrund besonders oft von Inkasso-Abzocke betroffen

Wir haben den Beitrag im Tagesspiegel „Gegen die Eintreiber – Wie sich Verbraucher gegen unseriöse Inkasso-Unternehmen wehren können“ kommentiert:

Weiterlesen

Share

Inkasso und Anwalt hat durchaus Prüfpflicht bei Forderungen

Wir haben den Beitrag des Tagesspiegels „Verbraucher sollen zahlen – ohne zu wissen wofür“ kommentiert:

Weiterlesen

Share

BGH: richtige negative Auskunft durch Auskunftei oder Inkassobüro berechtigt nicht zu Schadensersatz

Mit der nachfolgenden Entscheidung des Bundesgerichtshofes werden Schuldner weniger glücklich sein, denn mit ihr wurde klargestellt, daß ein betroffener Schuldner aufgrund einer negativen Auskunft von einem Inkassobüro oder einer Auskunftei bzw. Wirtschaftsauskunftei keinen Schadensersatz fordern kann.

Weiterlesen

Share

So wehren Sie sich gegen Inkassoschreiben – richtige Inkassoabwehr und Verbraucherschutz

Im Handelsblatt berichtet Renate Reckziegel jüngst über die unseriösen Auswüchse des Inkassowesens unter dem Titel „Wenn sich der Schuldeneintreiber meldet“. Danach sollen die ersten Ergebnisse der Umfrage der Verbraucherschutzzentralen zu den schwarzen Schafen in der Inkassobranche Anfang Dezember vorliegen. Mal sehen, wieviele von den knapp 1.900 bundesweiten Inkassobüros als unseriös eingestuft werden.

Weiterlesen

Share

Schuldner zahlt nicht: Wie viele Mahnungen müssen sein?

Immer wieder stellt sich die Frage, wieviele Mahnungen vernünftig und richtig sind, wenn ein Kunde nicht bezahlt. Einig sind die Profis in einem Bereich: Ein Durchnummerieren der Mahnungen erscheint wenig sinnvoll, weil der Schuldner immer noch mit einer weiteren (höheren) Zahl an Mahnungen rechnet.

Weiterlesen

Share

So berechnen Sie den erforderlichen Mehrumsatz und die Mehrarbeit bei Forderungsausfall

Wieviel müssen Sie mehr arbeiten und leisten, wenn Sie eine bestimmte Höhe an Außenständen haben? Hier die FORMEL:

Weiterlesen

Share

Schuldner-Ausrede Nr. 2: Ich habe schon gezahlt! Das Geld ging gestern raus.

Verzögerungen in der Zahlung gehören für jede Firma zum Tagesgeschäft. Eine Ausrede jagt die andere. Ja, das Geld werde bald gezahlt. Ja, es sei schon angewiesen. Schauen Sie doch mal auf Ihren Kontoauszug, müßte schon längst da sein!

Weiterlesen

Share

Schuldner-Ausrede Nr. 1: Habe Ihre Rechnung nicht bekommen

Wie oft ist es Ihnen passiert? Sie mahnen eine Rechnung an und der Kunde meldet sich verblüfft und sagt, er habe Ihre Rechnung gar nicht bekommen. Der Hintergrund dazu ist leicht zu durchschauen: Ohne Rechnung auch kein Verzug durch Mahnung, so daß letztlich Sie auf den damit verbundenen Kosten hängenbleiben.

Weiterlesen

Share

Mein Schuldner fährt Porsche – Pfänden Sie in das Einkommen des Ehegatten oder Mäzens!

„Verflixt und zugenäht“, flucht so mancher Unternehmer, wenn er seinen angeblich zahlungsunfähigen Ex-Kunden mit einem Porsche, einem großen BMW oder Mercedes rumfahren sieht. Immer wieder ist in der Vollstreckungspraxis zu beobachten, daß Schuldner ohne Geld und eigenes Einkommen in guten wirtschaftlichen Verhältnissen leben. Bekanntestes Beispiel ist Franjo Pooth, der insolventgegangene Ehemann der Werbeikone Verona Pooth (Stichwort: Firma Maxfield).

Weiterlesen

Share