Man kann es auch mit Humor nehmen: Wegen Beleidigung vor Gericht

Jüngst stand ein Mann wegen Beleidigung vor dem Strafgericht und wird zu einer Geldstrafe von 200 Euro verurteilt. Der Richter fragt zum Abschluß des Verfahrens den Angeklagten noch:

„Haben Sie noch was zu sagen?“

Antwortet der wegen Beleidigung Angeklagte:

„Ja, schon. – Aber das wird mir dann doch zu teuer.“ 🙂

 

Share Button

Von

Uwe Martens ist Rechtsanwalt bei elixir rechtsanwälte | martens & partner, Frankfurt am Main. Er ist besonders in den Bereichen Wirtschafts- / Unternehmensrecht, Inkasso / Inkasso-Abwehr und Recht der freien Berufe (insb. Arztrecht) tätig.
Weitere Infos auch bei
google+

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: