Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwńlte JW Handelssysteme GmbH: neue Eintragung bei Gericht | Warnung n├Âtig?

JW Handelssysteme GmbH: neue Eintragung bei Gericht | Warnung n├Âtig?

Die JW Handelssysteme GmbH ist die Nachfolgefirma der Melango GmbH. Erst vor Kurzem wurde die ├änderung des Firmennamens im Handelsregister ver├Âffentlicht. Die Gesellschafterversammlung vom 19.04.2013 hat die ├änderung des ┬ž 1 (Firma und Sitz) des Gesellschaftsvertrages beschlossen. Die Abk├╝rzung JW d├╝rfte f├╝r J├Ąhn (David) und Wachsmuth (Thomas) stehen, die sich bisher bei Melango engagierten.

Nat├╝rlich kann nur spekuliert werden, was mit der Namens├Ąnderung erreicht werden soll. M├Âchte man den im Internet vielfach kritisierten Ruf von Melango loswerden, aber das Gesch├Ąftsgebahren unter neuer Firma weiterf├╝hren? Wir d├╝rfen gespannt sein und werden berichten.

Sollten Sie Zahlungsaufforderungen der JW Handelssysteme GmbH erhalten haben, gilt dasselbe wie f├╝r Melango: Wir helfen Ihnen unberechtigte Forderungen abzuwehren. Senden Sie uns einfach Ihre Unterlagen!
Share Button

Von

Rechtsanwalt Uwe Martens

Uwe Martens ist Rechtsanwalt bei elixir rechtsanw├Ąlte | martens & partner, Frankfurt am Main. Er ist besonders in den Bereichen Wirtschafts- / Unternehmensrecht, Inkasso / Inkasso-Abwehr und Recht der freien Berufe (insb. Arztrecht) t├Ątig.

3 Kommentare zu: “JW Handelssysteme GmbH: neue Eintragung bei Gericht | Warnung n├Âtig?”

  1. Avatar Ursula Sandmeier sagt:

    Hallo
    Zu meiner grossen ├ťberraschung bekam ich heute eine „letzte aussergerichtliche Mahnung“ ins Gesch├Ąft geschickt. Ich leite dieses Unternehmen jedoch erst seit dem 1. Juli 2013 und bin daher sehr ├╝berrascht, wie da mein Name schon in Verbindung gebracht wird. Ich weiss nicht einmal, um welche Dienste es sich dabei handelt! Eine Frechheit, auf diese Weise Menschen in Angst zu versetzen…..

  2. Hallo,
    Mein Sohn ist ├╝ber Facebook bei diese seite gelandet um g├╝nstigen handy zu bekommen.Leider war es nicht gut .Habe sofort nach par tagen brief erhalten.
    Betrag 240,-EUR.f├╝r 12 monaten.Habe sofort selber brief geschriben das mein sohn minderj├Ąhrig ist und das ich kein unternehmer bin sondern LKW-Fahrer.Kurzer zeit sp├Ąter wieder ein brief ich soll nicht schuld auf mein Sohn schiben sondern einfach zahlen.Habe dann wiederum brief geschrieben und zwar hab von internet runter geladen muster brief wie mann sich gegen solche betr├╝ger w├Ąren kann.Und jezt habe ich erste Mahnung.Was soll ich tun,Danke.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse ver├Âffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: