Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwälte Hilfe gegen die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. und National Inkasso

Hilfe gegen die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. und National Inkasso

firmen marketing online

Ein immer wieder auftauchender Telefontrick wird nun auch durch die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. (Internetseite www.firmen-marketing-online.de) mit Sitz auf Las Palmas versucht. Dabei erfolgt ein Anruf und es wird von einer Vertragsverlängerung gesprochen. Es soll so der Eindruck erweckt werden, es bestehe bereits ein Vertrag mit dem Anrufer. Der Angerufene geht dadurch davon aus, es handle sich um eine Firma, über welche schon Werbung gebucht worden sei. Tatsächlich ist dies aber nicht der Fall.

In Ihren Schreiben und Rechnungen gibt die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. an, es sei per Bandaufnahme ein neuer Werbevertrag abgeschlossen worden. Dieser kann eine Laufzeit von sechs Monaten bis zu zwei Jahre haben (349 Euro fĂĽr 6 Monate, 489 Euro fĂĽr ein Jahr und 599 Euro fĂĽr zwei Jahre). Unseres Erachtens ist die Bandaufnahme aber nicht geeignet, das Zustandekommen eines Vertrages nachzuweisen. Uns liegen bereits eine Vielzahl von Berichten vor, nach denen wir von einer arglistischen Täuschung ausgehen. In diesem Fall kann der Vertrag wirksam angefochten werden. Die Bandaufnahme, die bei ZurĂĽckweisung der Rechnung ĂĽbersandt wird, gibt auch nicht das gesamte Telefongespräch wieder. Offensichtlich hat man es nur auf das „JA“ abgesehen, um einen vermeintlichen Nachweis zum Vertragsschluss zu haben. Das Gespräch ĂĽber die angeblich bereits bestehende Geschäftsverbindung fehlt offenbar absichtlich. Durch unsere bereits bestehenden Mandate, können wir diese Täuschung im Zweifel leicht nachweisen.

Bezahlen Sie die Rechnung nicht, wird ein Inkassobüro eingeschaltet. Selbstverständlich müssen Sie im Falle einer wirksamen Anfechtung des Vertrages auch keine Inkassokosten tragen.

Aktueller Nachtrag: zwischenzeitlich ist das Inkassobüro National Inkasso für die Firma Firmen Marketing Online tätig (Stand Juni 2019).

Um weiteres Vorgehen zu vermeiden, wird die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. die Anfechtung bei Einschaltung eines Anwalts sicherlich akzeptieren und auf Ihre Forderung verzichten. Erfahrungsgemäß geschieht dies, ohne das ein Gericht bemüht werden muss.

Benötigen Sie Hilfe gegen unberechtigte Forderungen? Senden Sie uns Ihre Unterlagen an fragen@recht-hilfreich.de

Wir helfen Ihnen gerne schnell und unkompliziert weiter.

Unser Vorgehen:

  • Wir schreiben die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. an, weisen die Forderung zurĂĽck und erklären die Anfechtung des Vertrages.
  • Ziel ist es, einen Verzicht auf die Forderung zu erreichen. Geschieht dies, ist die Angelegenheit fĂĽr Sie erledigt. Eine automatische Vertragsverlängerung gibt es nicht.

Wir berechnen hier Kosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz i.H.v. 83,54 € (inkl. MwSt., 70,20 € netto). Die Kosten sind einmalig und decken unsere gesamte außergerichtliche Tätigkeit ab.

Bitte senden Sie uns das Schreiben der Firmen Marketing Online per Mail zu. Sollte schon eine Aufforderung der National Inkasso vorliegen, so senden Sie uns auch dieses Schreiben. 

Unsere Mailadresse ist: fragen@recht-hilfreich.de

Weitere Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt.

Ihr Ansprechpartner ist Rechtsanwalt Florian N. Schuh

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (80 Bewertungen, Durchschnitt: 4,56 von 5)
Loading...
Share Button

Von

Rechtsanwalt Dipl. Jur. Florian N. Schuh

Florian N. Schuh ist Rechtsanwalt und Partner bei den elixir rechtsanwälten | martens & partner, Frankfurt am Main, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Handels-, Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie Schutzrechte. KONTAKT Tel.: 069 95 92 91 90 Mail: schuh@recht-hilfreich.de