Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwńlte Inkasso-Abzocke von Ost-Europa aus: 176 Euro f├╝r Nutzung anr├╝chiger Internetseiten

Inkasso-Abzocke von Ost-Europa aus: 176 Euro f├╝r Nutzung anr├╝chiger Internetseiten

Zur Zeit werden viele Schreiben eines Inkassob├╝ros versandt, in denen zur Zahlung von 176 Euro aufgefordert wird. Der Hintergrund dieser hohen Internetrechnung liege darin, da├č Webseiten mit anr├╝chigem Inhalt, zu deutsch: Sexseiten, aufgerufen worden seien. Sogar Anrufe sollen durch das Inkassob├╝ro erfolgen.

ACHTUNG:
H├╝ten Sie sich davor, die Zahlung zu leisten, nur um Peinlichkeiten zu vermeiden! Oft sind solche Forderungen v├Âllig unberechtigt, so da├č eine Zahlungspflicht ├╝berhaupt nicht besteht.

Senden Sie uns einfach kurz die Rechnungen / Mahnungen und rufen Sie uns an.

Schon mehrfach versuchten Inkassob├╝ros Forderungen einzutreiben, die erfolgreich abgewehrt werden konnten. So versuchte G. U. R. Inkasso aus M├Ânchengladbach-Wickrath, Reststrauch 65, R├╝ckst├Ąnde von angeblichen Rundfunkgeb├╝hren in H├Âhe von 83 Euro einzutreiben. ├ähnlich suspekt waren Forderungen einer Firma Netsolutions FZE mit Sitz in Dubai, die durch eine deutsche Inkassostelle f├╝r das Projekt „Nachbarschaft 24“ eingefordert wurden.

Haben Sie Schreiben von Inkassob├╝ros erhalten, die Sie nicht nachvollziehen k├Ânnen? Auch hier k├Ânnen Sie uns gerne kurz die Unterlagen hereinreichen und uns anrufen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Inkassoabwehr.

Share Button

Von

Uwe Martens ist Rechtsanwalt bei elixir rechtsanw├Ąlte | martens & partner, Frankfurt am Main. Er ist besonders in den Bereichen Wirtschafts- / Unternehmensrecht, Inkasso / Inkasso-Abwehr und Recht der freien Berufe (insb. Arztrecht) t├Ątig.

1 Kommentar zu: “Inkasso-Abzocke von Ost-Europa aus: 176 Euro f├╝r Nutzung anr├╝chiger Internetseiten”

  1. Bernd Rudert sagt:

    Mein Nahme ist Bernd Rudert,
    Ich werde regelm├Ąsig von der „FA:WINNER 49Spiele Club “ so alle Jahre von dieder „Fa“ durch verschidene Inkassobetrieben angeschrieben.Das geht nun schon seit 6 Jahren. Die Anwaltkanzleien schreiben immer genau die Forderung Die von 2016 einmal aus U.K. Bahamas. Frankfurt, u.s.w. Ich versuche immer wieder den Veranlasser der B├╝ros zu erreichen,keine Antwort.
    Ich meinerseits werde nun eine ofizielle Strafanzeige gegen die abzocke einreichen ,da selst Briefe per R├╝ckschein kommen als „Unstellbar zur├╝ck. Sie k├Ânen diesen Weg mit meinem vollen Nahmen an anderrn betroffenen zug├Ąnglich machn, da ich schon erhbliche Betr├Ąge an die Rechtsanw├Ąlte Leistete.
    Bitte machn Sie den mitbetroffenen Mut. Er ist bekant aber nie ereichbar. Alle Kontaktaunaufnahmen per TEL.-oder Fax werden nicht durchgesellt

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse ver├Âffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: