Inkassoschreiben der Proceed Collection Service GmbH GFKL

Proceed GFKL Inkasso

Immer wieder erhalten Mandanten von uns Zahlungsaufforderungen und Inkassoschreiben der Proceed Collection Service GmbH aus Essen. Wenn auch Sie ein Schreiben dieses Inkassobüros erhalten haben, bezahlen Sie die Forderung nicht voreilig.

Inkassoforderungen sollten einer sorgfältingen Prüfung unterzogen werden. Hierbei ist es völlig unerheblich, ob es sich um ein seriöses Inkassobüro handelt oder nicht. Wir prüfen täglich Inkassoforderungen auf ihre Richtigkeit und entdecken dabei in der überwiegenden Zahl der Fälle Fehler. Prüfen Sie daher Inkassoforderungen unbedingt auf ihre Richtigkeit und bezahlen Sie nur, wenn die Forderung tatsächlich gerechtfertigt ist.

Immer wieder erhalten wir dabei von Mandanten Forderungen von Proceed / GFKL, die sich diese nicht erklären können. Oftmals reichen die Angaben in den Inkassoschreiben auch nicht aus um eine Forderung einwandfrei zuordnen zu können. Dabei ist nicht nur die Berechnung der Inkassokosten relevant, es muss natürlich auch geprüft werden, ob die zugrundeliegende Hauptforderung überhaupt besteht. Neben anderen Voraussetzungen kommt nur dann das Verlangen von Inkassokosten, Mahnkosten und Zinsen überhaupt in Betracht.

In einigen uns bekannten Fällen sind die Forderungen auch sehr alt. Dabei beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre (§ 195 BGB). Aber wussten Sie, dass Titel wie Urteile und Vollstreckungsbescheide frühestens nach 30 Jahren verjähren, dies aber nicht für die Kosten und Zinsen gilt? Ein genauer Blick auf die Forderung lohnt sich immer!

Inkassoschreiben erhalten

Wenn Sie ein Inkassoschreiben von Proceed / GFKL erhalten haben, melden Sie sich bei uns. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nutzen Sie auch unser Skript mit Musterschreiben. Oder senden Sie uns die Unterlagen direkt an inkasso@recht-hilfreich.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Share Button

Von

Florian Schuh ist Rechtsanwalt und Partner bei den elixir rechtsanwälten | martens & partner, Frankfurt am Main, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Handels-, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht sowie Wettbewerbsrecht und Erbrecht. Weitere Infos auch bei google+

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: