Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwšlte Schlechte Inkassoaussichten durch Insolvenzrechtsreform?

Schlechte Inkassoaussichten durch Insolvenzrechtsreform?

In drei Schritten soll die Insolvenzordnung erneuert werden. Schritt 1 erfolgte bereits durch das Gesetz zur Erleichterung bei der Sanierung von Unternehmen, das weitgehend ab dem 01. M√§rz 2012 in Kraft treten wird.¬† Mit dem zweiten Schritt soll die Verbraucherinsolvenz neu geordnet werden und insbesondere die Wohlverhaltensperiode verk√ľrzt werden. Der dritte Schritt wird sich mit der Konzerninsolvenz besch√§ftigen.

Der nun zweite Reformschritt, die √Ąnderung der Verbraucherinsolvenz, umfa√üt insbesondere folgende Neuerungen:

  • Verk√ľrzung des Verfahrens zur Restschuldbefreiung
  • st√§rkere Gl√§ubigerrechte
  • insolvenzfeste Lizenzen
  • St√§rkung einer Einigung

Kurz zu den f√ľr viele Verbraucher zentralen Eckpunkt:

Die Verk√ľrzung der Restschuldbefreiung kann auf drei oder f√ľnf Jahre erfolgen. Drei Jahre sollen m√∂glich sein, wenn wenigstens ein Viertel der Gl√§ubigerforderungen und die Verfahrenskosten vollst√§ndig bezahlt werden k√∂nnen. F√ľnf Jahre (statt bisher sechs Jahre) sollen m√∂glich sein, wenn wenigstens die Verfahrenskosten vollst√§ndig vom Schuldner getragen werden. Diese Verk√ľrzungsoptionen sollen allen nat√ľrlichen Personen zustehen.

Share Button

Von

Uwe Martens ist Rechtsanwalt bei elixir rechtsanwälte | martens & partner, Frankfurt am Main. Er ist besonders in den Bereichen Wirtschafts- / Unternehmensrecht, Inkasso / Inkasso-Abwehr und Recht der freien Berufe (insb. Arztrecht) tätig.

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: