Warum soll man eine Marke eintragen?

Mit Eintragung der Marke entsteht ein ausschließliches Recht, welches es dem Markeninhaber unter anderem ermöglicht, im Verletzungsfall (z.B. auch Dienstleistungs- und Produktpiraterie) Schadenersatzansprüche geltend zu machen und/oder eine Unterlassung zu verlangen.

Hierbei hat im Allgemeinen derjenige die besseren Chancen, der die Marke zuerst eintragen ließ. Eine eingetragene Marke kann zudem von erheblicher Bedeutung sein, wenn Sie einen Domainnamen im Internet registrieren oder erhalten wollen. Die Marke dient auch der Abgrenzung gegenüber Wettbewerbern und kann den Namen Ihres Unternehmens sichern. Der Tag der Anmeldung entscheidet darüber, ab wann mit der Eintragung Markenschutz entsteht. Aus diesem Grund sollte bei der Eintragung keine Zeit verloren gehen.

Sie schaffen mit der Eintragung einer Marke auch einen nicht zu unterschätzenden Vermögenswert. Mit steigender Bekanntheit Ihrer Marke erhöhen sie automatisch auch deren Wert und damit den Wert Ihres Unternehmens.

Gerne beraten wir Sie zu allen Fragen des Markenschutzes und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot für die Eintragung Ihrer Marke.

TIPP: Nutzen Sie unser Eingabeformular für eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer geplanten Markenanmeldung! Klicken Sie hier.
Share Button

Von

Florian Schuh ist Rechtsanwalt und Partner bei den elixir rechtsanwälten | martens & partner, Frankfurt am Main, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Handels-, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht sowie Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Erbrecht.

Weitere Infos auch bei Google+

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar