Falten unterspritzen darf nicht jeder: unbedingt behördliche Erlaubnis einholen!

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat jetzt in einem aktuellen Urteil wieder klargestellt, dass Kosmetikerinnen keine Falten unterspritzen dürfen (Urteil vom 17.02.2012, Az.: 4 U 197/11). Eigentlich keine Überraschung, denn das Unterspritzen mit Hyaluronsäure, Collagen, Eigenfett oder Botox stellt unzweifelhaft eine Ausübung der Heilkunde im Sinne von § 1 Abs. 1 und 2 Heilpraktikergesetz (HeilprG) dar. Wer diese ausüben möchte, benötigt eine entsprechende behördliche Erlaubnis.

So hat auch schon das Oberverwaltungsgericht Münster 2006 entschieden, dass bei Kosmetikerinnen nicht von einer für die sachgemäße Faltenunterspritzung unbedingt notwendigen medizinischen Kenntnis ausgegangen werden kann. Vielmehr sei für diese Art der Ausübung der Heilkunde zumindest eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz erforderlich. Aber auch mit der Voraussetzung „zumindest eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz“ ist Vorsicht geboten. So dürfen z.B. auch Zahnärzte keine Falten unterspritzen. Laut Zahnheilkundegesetz sind Zahnärzte lediglich berechtigt, Mund, Kiefer und Zähne zu behandeln (Urteil des VG Münster vom 19.04.2011, Az. 7 K 338/09).

Bislang nicht abschließend geklärt ist die Frage, ob beipielsweise Krankenschwestern Unterspritzungen vornehmen dürfen, wenn sie eine Ausbildung haben, die die Qualifikation des Heilpraktikers im Bereich des Spritzens sogar übertrifft.

Die Konsequenzen sind (z.B. bei Zahnärzten) nicht nur berufsrechtlicher Natur, sondern können auch eine Anklage durch die Staatsanwaltschaft und damit empfindliche Geldstrafen nach sich ziehen.

Bei allen Fragen zum ärztlichen Berufsrecht, dem Recht der Heipraktiker und allen anderen Heilberufen, kontaktieren Sie uns. Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 

Foto: © Franck Boston - Fotolia.com
Share

Von

Florian Schuh ist Rechtsanwalt bei den elixir rechtsanwälten | martens & partner, Frankfurt am Main, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Medizinrecht und Wettbewerbsrecht.

Weitere Infos auch bei
google+

9 Kommentare zu: “Falten unterspritzen darf nicht jeder: unbedingt behördliche Erlaubnis einholen!”

  1. Nina Schroer sagt:

    Guten tag ,
    Ich bin medizinische fachangestellte, möchte gerne hyaloronsäure behandlungen durchführen, welche möglichkeiten bestehen und welche ausbildung muss ich absolvieren um das durchführen zu können?

    MFG

    • Rona sagt:

      Ich bin eine Zahnärztin . Habe vor meiner Studium eine kosmetische Ausbildung abgeschlossen.darf ich botoxbehandlung durch führen.

    • Tamo sagt:

      Hallo Nina, hast du weitere Infos bezüglich der lippenunterspritzung erhalten? Ich bin nämlich auch Mfa und würde das gerne machen

  2. Ambareva sagt:

    Hallo,
    ich bin Krankenschwester, möchte hyaloronsäure Behandlungen erlernen und durführen.Wie sieht die Rechtslage heute aus und wo in Berlin könnte ich solche Seminare besuchen?
    Lieben Dank im Voraus

  3. Isabella Flammiger sagt:

    Hallo
    ich bin gelernte Arzthelferin. Darf ich , als Angestellte einer Heilpraktikerin in deren Anwesenheit Hyaluron injizieren ?

    Freundliche Grüsse
    und vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort
    Isabella Flammiger

  4. Valerie Lemmen sagt:

    Guten Tag,

    ich bin Augenärztin und derzeit als Assistenz bei einem Augenarzt tätig. Dazu besitze ich umfangreiche Ausbildungen im Bereich Botox und Hyaluron-Faltenunterspritzung. Da mich dieser Bereich sehr interessiert, würde ich gerne im Kosmetikstudio einer Bekannten diese Leistungen anbieten.
    Meine Frage, ist dies erlaubt und/oder benötige ich dazu spezielle Genehmigungen für ein Reisegewerbe et. ?

    Vielen Dank und Grüße
    Valerie

  5. Nicole Pfrang sagt:

    Hallo, ich bin gelernte Medizinische Fachangestellte.
    Arbeite täglich mit spritzen und Infusionen .

    Darf ich Hyaluron spritzen?

  6. Susanne Adam sagt:

    Bin Krankenschwester mit 19 Jahren Erfahrung…Würde mich gerne Weiterbilden u die Kunst der Falten Unterspritzung erlernen…..
    Welche Vorraussetzungen bräuchte ich dazu….Vielen Dank vorab
    MfG Susanne Adam

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar