Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwälte Bußgeldbescheid Feinstaubplakette | Unternehmensrecht & Wirtschaftsrecht - elixir rechtsanwĂ€lte - Frankfurt am Main

Bußgeldbescheid oder Verwarnung mit Verwarnungsgeld / Anhörung

Viele kennen den Vorwurf bei fehlender oder falscher Feinstaubplakette:

Sie nahmen trotz eines Verkehrsverbotes zur Verminderung schĂ€dlicher Luftverunreinigungen (Zeichen 270.1, 270.1) mit einem Kraftfahrzeug am Verkehr teil.“ § 41 Abs. 1 iVm Anlage 2, § 49 StVO; § 24 StVG

Wahrscheinlich haben Sie in diesem Fall eine Umweltzone befahren, bzw. Sie haben in einer Umweltzone geparkt (ja, parken bedeutet leider auch „am Verkehr teilnehmen“ und irgendetwas stimmt mit Ihrer Umweltplakette bzw. Feinstaubplakette nicht (im Handschuhfach, falsches Kennzeichen, ausgeblichene Schrift, nicht geklebt oder nicht vorhanden).

HierfĂŒr gibt es ein Bußgeld i.H.v. 80,00 €, wobei sich der Betrag mit einem Bußgeldbescheid und den dort ausgefĂŒhreten Kosten auf 108,00 € summiert. Oder Ihnen wird erst einmal ein Verwarngeld i.H.v. 40,00 e bzw. 55,00 € angeboten.

Feinstaubplakette Bußgeld
Gegen dieses Bußgeld bzw. Verwarngeld können Sie sich gut wehren. Bezahlen Sie dieses nicht!

Hilfe bei Bußgeldbescheid und Verwarngeld

Feinstaubplakette

Senden Sie uns den Bußgeldbescheid, den Anhörungsbogen oder den Strafzettel zu. Hierzu benötigen wir die Daten Ihrer Rechtsschutzversicherung. Wir machen eine Deckungsanfrage und werden nach Zusage umgehend tĂ€tig. Ihnen entstehen in keinem Fall irgendwelche Kosten durch unsere TĂ€tigkeit!

FRISTEN

FeinstaubplaketteBitte achten Sie unbedingt auf laufende Fristen im Falle eines vorliegenden Bußgeldbescheids. Die Zwei-Wochen-Frist muss unbedingt eingehalten werden. Weniger wichtig ist die Frist im Anhörungsbogen oder beim Verwarngeld (meist eine Woche). Deren VersĂ€umen hat keine Folgen.

Vertragsverhandlungen

Behörden und Gerichte werden oft als ĂŒbermĂ€chtiger Gegner wahrgenommen. Wir machen Sie fit und helfen Ihnen, sich zu wehren. Wir haben starke Argumente gegen willkĂŒhrliche Bußgelder und helfen Ihnen, Bescheide effektiv anzufechten.

Foto: © Aaron Amat - Fotolia.com

Vorgehen gegen Bußgelder wegen der Umweltplakette

  • Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid erhalten
  • Im Fall des Bußgeldbescheides Datum des Zugangs notieren (auf dem gelben Briefumschlag der Zustellung)
  • Unterlagen zusammen mit den Daten der Rechtsschutzversicherung per Mail, Fax oder Brief an uns
  • Wir klĂ€ren vorab die Kosten mit der Rechtsschutzversicherung. Ihnen entstehen in keinem Fall Kosten!
  • Wir schreiben die Behörde an und klĂ€ren den Fall fĂŒr Sie
  • In der Regel können wir eine Einstellung des Verfahrens erreichen. Sie mĂŒssen nichts bezahlen und es gibt keine Eintragungen

Warum muss das Bußgeld nicht bezahlt werden?

  • Es haftet nur der Fahrer, nie der Halter des Fahrzeugs. Der Fahrer ist in den meisten FĂ€llen der Behörde nicht bekannt
  • Sie können nichts fĂŒr ausgeblichene Schrift auf der Plakette
  • Ein falsches Kennzeichen auf der Plakette, macht diese rechtlich nicht unwirksam

Alle Informationen rund um die Feinstaubplakette finden Sie in meinen BeitrÀgen zum Thema:

Rechtsanwalt Florian N. Schuh beschĂ€ftigt sich seit Jahren – genauer gesagt, seit es die Umweltplakette gibt – mit dem Thema, wie man gegen Bußgelder wegen eines Plakettenverstoßes vorgeht. Zwischenzeitlich können wir ein Bußgeld oder Verwarngeld in nahezu allen FĂ€llen vermeiden.

Rechtsanwalt Florian Schuh

Senden Sie mir Ihre Unterlagen zu. Sie erreichen mich unter

schuh@recht-hilfreich.de
Tel: 069 95 92 91 90
Fax: 069 95 92 91 911

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Share Button