Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwšlte Krisenvorsorge: Verm√∂gensschutz dank Familienpool (Teil 2)

Krisenvorsorge: Vermögensschutz dank Familienpool (Teil 2)

Im ersten Teil zur Krisenvorsorge und zum Vermögensschutz wurden die Vorteile eines familiären Zusammenhalts dargestellt. Nun wird der Familienpool als Rechtsgestaltung näher beleuchtet:

Vorteile des Familienpools

Wer anstelle der klassischen zivil- und erbrechtlichen Gestaltungen den Familienpool w√§hlt, kann verschiedene Vorteile f√ľr sich in Anspruch nehmen:

  • Das im Familienpool zusammengef√ľhrte Verm√∂gen wird k√ľnftig nur durch den Ein- / Austritt von Gesellschaftern bzw. durch √Ąnderung deren Anteile gesteuert. Hohe Notarkosten f√ľr Grundst√ľcks√ľbertragungen oder erbrechtliche Regelungen fallen weg.
  • Ihr Familienverm√∂gen wird vor der Zersplitterung auf viele H√§upter bewahrt. Das gewinnt gerade bei kleineren und mittleren Verm√∂gen gehen an Bedeutung. Das Gesamthandverm√∂gen im Familienpool bietet flexible Regelungsm√∂glichkeiten, w√§hrend andere Vorgehensweisen oft starre Fronten setzen.
  • Die Person, die das Hauptverm√∂gen in den Familienpool einbringt, kann das Zepter weiterhin in der Hand halten und als Gesch√§ftsf√ľhrer allein die Geschicke regeln und auch Umschichtungen im Verm√∂gen vornehmen. Mit dem Familienpool k√∂nnen die Eltern zu Lebzeiten den Kinder hohe Werte √ľbertragen und gleichzeitig die vollst√§ndige Verf√ľgungsmacht behalten.
  • Anders als beim Nie√übrauch k√∂nnen Sie √ľber den Familienpool festlegen, da√ü Dritte (z. B. nicht genehme Ehepartner der Kinder) zuk√ľnftig nicht Nutznie√üer des Verm√∂gens werden ‚Äď auch nicht mittelbar. Sie k√∂nnen Ihre Kinder zum eigenen Verm√∂gensschutz anhalten (z. B. Pflicht zum Abschlu√ü eines Ehevertrages).
  • Familienpools eignen sich gerade f√ľr Lebenspartnerschaften, die nicht den Bund der Ehe eingegangen sind, um den hier bestehenden hohen Schenkungssteuers√§tze gestalterisch entgegenzuwirken.
  • Der Familienpool kann mit weiteren Schutzrechten zugunsten des Schenkers versehen werden. Dem Schenker bleiben die M√∂glichkeiten des Nie√übrauchs, des Wohn- oder Wohnungsrechts erhalten, so da√ü doppelte Sicherheit hergestellt werden kann (Hosentr√§ger-und-G√ľrtel-Prinzip).
  • Der oder die Schenker k√∂nnen sich in den √úbergabevertr√§gen an den Familienpool weitreichende R√ľcknahme- oder R√ľcktrittsrechte vorbehalten, so da√ü keine Gefahr des Totalverlustes entsteht.
  • Um die dauerhafte Handlungsf√§higkeit der Gesellschaft zu erhalten, empfiehlt sich zusammen mit dem Familienpool eine entsprechende Vorsorgevollmacht.
  • Eine echte Konkurrenz zwischen Familienstiftung und Familienpool besteht nicht, da beide sich von der Rechtsnatur her erheblich unterscheiden. Im Vergleich schneidet hierbei der Familienpool insbesondere unter den Gesichtspunkten Verm√∂gensherrschaft, Flexibili√§t und Gestaltungsfreiheit besser als eine Familienstiftung ab.
  • √Ąhnlich wie ein Familienpool kann aus erb- und schenkungssteuerlichen Erw√§gungen heraus auch ein Wohungsunternehmen (ab 250 ‚Äď 300 Wohneinheiten), das Eink√ľnfte aus Vermietung und Verpachtung (V & V) erzielt, ausgestaltet werden. Wenn der Umfang der Vermietungst√§tigkeit einen wirtschaftlichen Gesch√§ftsbetrieb erfordert, sind diese Wohnungen beg√ľnstigtes Betriebsverm√∂gen. Bei richtiger Gestaltung kann die Schenkung oder Vererbung dieses Wohnungsunternehmens steuerfrei erfolgen.
  • Wird der Familienpool als gewerblich gepr√§gte Verm√∂gensverwaltungsgesellschaft konstruiert, kann der Familienpool auch als steuerlicher Vorteil genutzt werden. Sie k√∂nnen so eine neue Abschreibungsgrundlage f√ľr vermietete Immobilien schaffen, ohne die Steuerung aufzugeben.

Sie geraten mit einem Familienpool gerade nicht in eine wirtschaftliche Abh√§ngigkeit bei der Verm√∂gensweitergabe. Sie bleiben trotz Verm√∂gens√ľbertragung Herr im Hause. Mit einem Augenzwinkern k√∂nnen wir daher sagen: Mit dem Familienpool geht Ihr Verm√∂gen gerade nicht baden.

Share Button

Von

Uwe Martens ist Rechtsanwalt bei elixir rechtsanwälte | martens & partner, Frankfurt am Main. Er ist besonders in den Bereichen Wirtschafts- / Unternehmensrecht, Inkasso / Inkasso-Abwehr und Recht der freien Berufe (insb. Arztrecht) tätig.

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: