Hi, How Can We Help You?
  • Adresse: 60322 Frankfurt am Main
  • Tel.: 069 95 92 91 90
  • Email: fragen@recht-hilfreich.de
Wie geht man am besten vor, wenn der Kunde die Rechnung nicht bezahlt? Wir haben Antworten auf die häufigsten Fragen: Muss ich eine Mahnung schicken und wenn ja, wie oft muss ich mahnen? Wie so häufig, lautet auch hier die Antwort: es kommt darauf an. Die Angabe eines Zahlungstermins auf der Rechnung reicht nicht. Ein…
Ein Insolvenzverwalter kann einen GmbH-Geschäftsführer in die persönliche Haftung nehmen, wenn dieser seine gesetzlichen Pflichten als Geschäftsführer verletzt und dadurch einen Schaden für die Gläubiger der Gesellschaft verursacht hat. Der Insolvenzverwalter wird für die Gesellschaft (GmbH) tätig und kann vom (vormaligen) Geschäftsführer eine Reihe von Haftungsansprüchen geltend machen, die oft zu hohen persönlichen finanziellen Belastungen…
In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie ein gerichtliches Mahnverfahren abläuft. Was ist ein gerichtliches Mahnverfahren? Ein gerichtliches Mahnverfahren ist eine sehr einfache Möglichkeit, um an einen Vollstreckungstitel zu gelangen, mit dem dann über einen Gerichtsvollzieher die Zwangsvollstreckung betrieben werden kann. Hierzu stellt man zunächst einen Antrag an das zuständige Mahngericht. Ein Vorteil ist, dass…
Online Branchenbücher erfreuen sich großer Beliebtheit. Jedenfalls bis die Rechnung kommt. In einem aktuellen Fall liegt uns eine Rechnung der Premium VFA AG aus der Schweiz vor. Es wird ein Premiumeintrag Google Adwords für ein "Google Ranking" über 999,00 € abgerechnet. Nach eigenen Angaben auf der Internetseite best-werbeportal24.de soll die Premium VFA AG ein kompetenter…
Falschparker zu melden, z.B. über eine App, erfreut sich offenbar größter Beliebtheit. Einfach ein Foto vom Fahrzeug machen und an einen der zahlreichen Dienste schicken. Diese Fordern dann über ein Inkasso oder eine Rechtsanwaltskanzlei zunächst Geld. Bei ausbleibender Zahlung wird dann in der Regel die Abgabe einer Unterlassungserklärung und eine noch höhere Geldforderung verlangt. So…
Wenn Sie beabsichtigen, jemandem ein privates Darlehen zu geben, kann es sinnvoll sein, hierfür zweckgebundene private Darlehen zu nutzen. Hintergrund ist eine aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshofs zur Vermögensbetreuungspflicht des Darlehensnehmers gegenüber dem Darlehensgeber. Berücksichtigt man diese Entscheidung, sollte man überlegen, bei privaten Darlehensverträgen einen bestimmten Zweck für die Nutzung des Darlehens verbindlich zu vereinbaren. Dies…
Nicht selten werden mehrere Darlehensnehmer in ein privates Darlehen aufgenommen. Sind diese nicht nur Bürgen, sondern auch Mitschuldner, also selbst Partei des Darlehensvertrages, dann muss eine Darlehenskündigung zwingend an alle Personen gerichtet werden. Vorsicht also bei Darlehen mit mehreren Darlehensnehmern. Es reicht nicht aus, wenn das Darlehen lediglich gegenüber einem einzelnen Darlehensnehmer gekündigt wird. TIPP:…
Private Darlehen können über eine Bürgschaft abgesichert werden. Das hat für den Darlehensgeber den großen Vorteil, dass es einen weiteren Schuldner gibt, an den man sich halten kann, wenn der Darlehensnehmer nicht bezahlt. Wenn Sie einen Bürgen in Anspruch nehmen wollen, muss zunächst die Bürgschaftserklärung geprüft werden. Die Einrede der sog. Vorausklage sollte ausgeschlossen sein.…
Eine Forderung abtreten ist grundsätzlich möglich und auch im Gesetz so vorgesehen. Dies gilt auch - bis auf wenige Ausnahmen - für jede Art von Forderung. § 398 BGB heißt hierzu: Eine Forderung kann von dem Gläubiger durch Vertrag mit einem anderen auf diesen übertragen werden (Abtretung). Mit dem Abschluss des Vertrags tritt der neue…
Deutsche Fluggesellschaften müssen Ihren Kunden die Ticketpreise erstatten, wenn Flüge aufgrund der Corona Krise nicht stattfinden können. In Deutschland gibt es vor allem die Lufthansa zusammen mit der Tochtergesellschaft Lufthansa CityLine Germanwings Condor LTU TUIfly Germania Eurowings Wer ein Flugticket gekauft hat und dieses nun aufgrund der aktuellen Situation nicht nutzen kann, muss sein Geld…
Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwälte