Schadensgutachter der Versicherungen liegen oft falsch

Ob Reparaturkosten zu hoch oder Wiederbeschaffungswert zu niedrig. Gutachter der Versicherungen irren sich oft bei ihren Berechnungen in Unfallgutachten. Und dies nahezu ausnahmnslos zu Lasten der Versicherten. So jedenfalls das Fazit aus unseren Erfahrungen. Viele Versicherungsgutachter bedienen sich Schnellverfahren, um z.B. den Wiederbeschaffungswert eines Fahrzeugs zu bestimmen. Gleichzeitig werden unrealisitisch hohe Stundensätze bei den Werkstätten angenommen. Das führt dann dazu, dass ein Fahrzeug, welches eigentlich repariert werden könnte, nicht mehr repariert wird und der Versicherte den niedrigen Wiederbeschaffungswert abzüglich eines hohen Restwertes bekommt.

Eine Überprüfung kann sich lohnen! So sollte beispielsweise darauf geachtet werden, dass ein Fahrzeug auch tatsächlich zum Wiederbeschaffungswert gefunden werden kann. Hier werden oft teure Sonderausstattungen nicht berücksichtigt. Ein Fahrzeug in der gleichen Ausstattungsvariante ist dann auf dem freien Markt nicht zu diesem Preis zu bekommen.

Verlassen Sie sich daher nicht auf die Gutachter der Versicherer. Lassen Sie sich Ihr Gutachten von einem Gutachter erstellen, der nicht von den Versicherungen beauftragt wurde. Bei der Auswahl eines zuverlässigen Gutachters sind wir Ihnen gerne behilflich. Kontaktieren Sie uns!

Tipp: Sie haben das Recht Ihren Unfall über einen Rechtsanwalt abwicklen zu lassen. Bei einem unverschuldeten Unfall haben Sie einen Anspruch gegen die Verisicherung des Unfallgegeners auf Erstattung der vollen Anwaltskosten. Lassen Sie sich daher unbedingt unabhängig beraten und verlassen Sie sich nicht auf die Kalkulation der Versicherung.
Share Button

Von

Florian Schuh ist Rechtsanwalt und Partner bei den elixir rechtsanwälten | martens & partner, Frankfurt am Main, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Handels-, Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie Markenrecht. Weitere Infos auch bei Google+

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: