Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwälte Forderung Deutscher Medien Verlag | Unternehmensrecht & Wirtschaftsrecht - elixir rechtsanwälte - Frankfurt am Main

Forderung Deutscher Medien Verlag

Unter dem Namen Deutscher Medien Verlag verschickt die Firma S&M Marketing GmbH aus Frankfurt am Main Rechnungen für Google-Einträge.

Die Firma S&M Marketing GmbH sollte nicht mit der Firma Deutscher Medien Verlag GmbH aus Cottbus verwechselt werden. Es handelt sich um zwei verschiedene Unternehmen.

Die Bezeichnung kommt wohl häufiger vor. In den uns bekannten Fällen geht es aber immer um die S&M Marketing GmbH. Diese ist auch deutlich auf den Rechnungen aufgeführt.

Deutscher Medien Verlag

Mandanten von uns haben hierzu berichtet, sie seien angerufen worden und es ginge um ihren Eintrag bei Google, der verlängert werden müsse. Es handle sich um einen ursprünglich kostenlosen Eintrag, der nun kostenpflichtig geworden sei.

Die meisten wurden wahrscheinlich über einen tatsächlich existierenden Google-Eintrag gefunden, sodass die Angerufenen hier zunächst tatsächlich einen Zusammenhang feststellen können.

Das Gespräch wird aufgezeichnet um später nachweisen zu können, dass ein Vertragsschluss zustande gekommen sei. Ob tatsächlich das gesamte Gespräch aufgezeichnet wurde bzw. vorgelegt wird, darf bezweifelt werden.

Oft ist den Betroffenen auch gar nicht bewusst, dass sie einen kostenpflichtigen Eintrag im Internet bestellt haben. Kurze Zeit nach dem Telefonat trifft dann eine Rechnung ein, wie wir sie hier abgebildet haben. FĂĽr einen “Premiumeintrag Google AdWords, Google My Business” werden 950,81 € brutto verlangt.

Wie kann ich mich gegen die Forderungen wehren?

Je nach dem, wie das Gespräch im Einzelfall abgelaufen ist, kann es sich um eine bewusste Täuschung handeln, die zu einer wirksamen Anfechtung des Vertrages genutzt werden kann. Durch die uns vorliegenden Erfahrungsberichte unserer Mandanten, können wir das Vorgehen der S&M Marketing GmbH im Zweifel darlegen und beweisen. Folgende Schritte sind notwendig:

  • Fechten Sie den Vertrag wegen aller in Betracht kommender rechtlicher Möglichkeiten an. Bei Vorliegen eines Anfechtungsgrundes, fĂĽhrt dies zur Unwirksamkeit einer getroffenen Vereinbarung. In diesem Fall sind Sie nicht zur Zahlung verpflichtet.
  • Erklären Sie rein vorsorglich auch den Widerruf und die KĂĽndigung des Vertrages.
  • Weisen Sie die Forderung als unberechtigt zurĂĽck. Bestrittene Forderungen dĂĽrfen Auskunfteien wie der Schufa nicht gemeldet werden.

Erfolgt keine Zahlung, wurde bisher das Inkassounternehmen Culpa Inkasso beauftragt. Auch in diesem Fall ist es noch nicht zu spät, gegen die Forderung vorzugehen.

Wenn Sie Hilfe bei der Forderungsabwehr benötigen, dann zögern Sie nicht uns zu beauftragen. Wir helfen Ihnen zum Festpreis von 83,54 € (inkl. USt. und Auslagen) für die außergerichtliche Forderungsabwehr inkl. Anfechtung und Zurückweisung der Forderung.

Kontaktieren Sie uns! Senden Sie uns Ihre Anfrage nebst Rechnung und ggf. weiterer Schreiben per Mail an fragen@recht-hilfreich.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Share Button

Von

Rechtsanwalt Dipl. Jur. Florian N. Schuh

Florian N. Schuh ist Rechtsanwalt und Partner bei den elixir rechtsanwälten | martens & partner, Frankfurt am Main, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Handels-, Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie Schutzrechte. KONTAKT Tel.: 069 95 92 91 90 Mail: schuh@recht-hilfreich.de RA Schuh bei LinkedIN

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: