Wozu und warum eine Holding gründen?

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass eine Holding nur etwas für große Konzerne ist. Das stimmt aber nicht. Auch für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Existenzgründer lohnt es, sich einmal mit verschiedenen Strukturen zu beschäftigen. Es gibt mehrere Arten von Holdings:

Operative-, Finanz-, Management-, Beteiligungs- oder organisatorische Holding

Holding-Struktur

Nicht alle Modelle sind dabei für Gründer oder kleine Unternehmen geeignet. Die Auswahl hängt auch vom Ziel des Unternehmens ab. Soll das Unternehmen später verkauft werden, ist in jedem Fall zu einer Holding zu raten, da der Veräußerungserlös dann in dieser Gesellschaft verbleiben kann und fast gar nicht versteuert werden muss. Der Gewinn kann so z.B. leicht reinvestiert werden.

Es kann so aber auch ein guter Haftungsschutz für das eigene Vermögen installiert werden. Gewinne können in der Holding thesauriert werden, sodass weniger Steuern anfallen und verbleiben nicht in der operativ tätigen Gesellschaft, wo sie im Falle einer Haftung gefährdet sind. Ist die Konstruktion richtig aufgebaut, haftet die Muttergesellschaft nämlich nicht für die Tochtergesellschaft. Dies kann auch dann von Vorteil sind, wenn anderes Betriebsvermögen wie teure Maschinen, Patente und Marken in eine separate Gesellschaft ausgelagert werden. Auch diese Vermögenswerte können so vor dem Zugriff von möglichen Gläubigern geschützt werden und zugleich kann im Fall der Veräußerung dieser Gegenstände ein Steuervorteil genutzt werden. Zwischen Holding und den operativen Gesellschaften können dann verschiedene Vereinbarungen wie Mietverträge oder Lizenzverträge geschlossen werden. Auch hierüber können dann Gelder von den operativen Gesellschaften in die Muttergesellschaft überführt werden.

Es lohnt sich daher in jedem Fall einen Blick auf die Holding-Strukturen zu werfen. Sei es zum Zwecke des Vermögensschutzes oder zum Zweck der Steuerersparnis oder auch um verschiedene Beteiligte und Investoren im Unternehmen strategisch gut zu platzieren.

Gerne helfen wir Ihnen beim Aufbau oder der Änderung Ihrer Unternehmensstruktur. Sprechen Sie uns an!
Sind Sie Gründer? Fragen Sie nach unseren Sonderkonditionen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Share Button

Von

Florian Schuh ist Rechtsanwalt und Partner bei den elixir rechtsanwälten | martens & partner, Frankfurt am Main, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Handels-, Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie Markenrecht.

Weitere Infos auch bei Google+

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: