Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwälte Vererben von Anteilen einer GmbH: Vorsorge fĂĽr den Todesfall | Unternehmensrecht & Wirtschaftsrecht - elixir rechtsanwälte - Frankfurt am Main

Vererben von Anteilen einer GmbH: Vorsorge fĂĽr den Todesfall

Wer alleiniger Inhaber einer GmbH ist oder wenn Eheleute gemeinsam Gesellschafter und/oder Geschäftsführer einer GmbH sind, gilt es Vorkehrungen für den Todesfall zu treffen. Das gesetzliche Erbrecht hilft hier nur bedingt weiter. Gerade wenn es darum geht, dass der verbleibende Gesellschafter bzw. Ehegatte die Firma ohne Weiteres fortführen kann, sollten einige Vorkehrungen getroffen werden.

Zum Zwecke der Haftungsabsicherung ist die Konstellation oftmals folgende:

Der Ehemann ist Alleingesellschafter und Geschäftsführer der GmbH. Haus und Hof gehören der Ehefrau alleine und diese ist lediglich in der GmbH angestellt. In diesem Fall sollten Regelungen im Gesellschaftsvertrag vorhanden sein, die die Ehefrau als alleinige Erbin des Gesellschaftsanteils bestimmt. Zwar kann der Pflichtteil von etwaigen weiteren Erben nicht ausgeschlossen werden, es kann aber bestimmt werden, dass diese nicht Gesellschafter der GmbH werden können und somit die Firma allein vom Ehepartner fortgeführt werden kann.

Wichtig: Regelungen im Gesellschaftsvertrag gehen Regelungen im Testament immer vor!

War der verstorbene Ehepartner Gesellschafter und Geschäftsführer sollte im Gesellschaftsvertrag auch aufgenommen werden, wer als erbender oder verbleibender Gesellschafter den Geschäftsführer allein bestimmen kann. Der Erbende wird zwar regelmäßig den gesamten Anteil erben, es kann aber länger dauern, bis ein Erbschein ausgestellt wird. Da eine GmbH nicht ohne Geschäftsführer sein darf, besteht die Gefahr, dass eine unbekannte Person als Notgeschäftsführer vom Amtsgericht eingesetzt wird.

In diesem Zusammenhang macht es auch Sinn, den Ehegatten als Prokuristen zu bestellen. Eine Person mit Prokura haftet nicht gegenüber Dritten, kann die GmbH aber auch ohne Geschäftsführungsbefugnis vertreten und so wichtige Geschäfte weiter abwickeln.

Es gibt also einiges zu Regeln, wenn Sie trotz Haftungsabsicherung den Ehegatten im Todesfall bestmöglich schützen wollen und gleichzeitig sicherstellen möchten, dass die Firma möglichst ungestört und gefahrlos weiterlaufen kann.

Gleiches gilt natĂĽrlich auch bei der GmbH & Co. KG und einigen anderen Rechtsformen.

Gerne berate ich Sie umfassend zu den zu erstellenden Dokumenten einschließlich einem Testament. Ich arbeite hierbei mit Ihrem Notar zusammen oder Sie können den mit uns kooperierenden Notar in Anspruch nehmen. Kontaktieren Sie mich!

Ihr Rechtsanwalt Florian Schuh

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Share Button

Von

Rechtsanwalt Dipl. Jur. Florian N. Schuh

Florian N. Schuh ist Rechtsanwalt und Partner bei den elixir rechtsanwälten | martens & partner, Frankfurt am Main, mit den Tätigkeitsschwerpunkten Handels-, Gesellschafts- und Unternehmensrecht sowie Schutzrechte. KONTAKT Tel.: 069 95 92 91 90 Mail: schuh@recht-hilfreich.de RA Schuh bei LinkedIN

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: