Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwšlte Unternehmerische Finanzl√ľcke mit Darlehen √ľberbr√ľcken: Steuervorteil und Familiensinn | Unternehmensrecht & Wirtschaftsrecht - elixir rechtsanw√§lte - Frankfurt am Main

Unternehmerische Finanzl√ľcke mit Darlehen √ľberbr√ľcken: Steuervorteil und Familiensinn

Wie Finanzierungsl√ľcken √ľberbr√ľckt werden; welche Vorteile Darlehen gegen√ľber Umsatzsteigerung haben; wie bei Familiendarlehen zu verfahren ist.

In jeder Phase des Lebens und der unternehmerischen T√§tigkeit, sei es in der Selbst√§ndigkeit, sei es als Firmeninhaber, kann es einmal zu einem finanziellen Engpass kommen. Finanzielle Engp√§sse lassen sich nat√ľrlich eigeninitiativ auf zwei Arten beheben: entweder es wird der Umsatz angekurbelt, ohne dass eklatant hohe Marketingkosten daf√ľr anfallen, oder es wird Fremdgeld aufgenommen, wenn eben das eigene erwirtschaftete Geld nicht gen√ľgt.

Fremdgelder k√∂nnen √ľber Kredite von Banken oder als private Darlehen aufgenommen werden. Der Vorteil von Krediten und Darlehen im Gegensatz zu Einnahmen besteht darin, dass keine Steuerlast hierauf entf√§llt. Gelder, die als Darlehen oder Kredit gegeben werden, m√ľssen nicht versteuert werden. Erh√∂hen sie hingegen die Ums√§tze und damit die Einnahmen, fallen logischerweise entsprechende Steuern an und die Vorauszahlungen auf beispielsweise die Einkommenssteuer werden abgerufen. Gleichzeitig ist die Umsatzsteuer abzuf√ľhren. Dies alles belastet die Liquidit√§t weiter. Bei der Erh√∂hung der Ums√§tze ist auch die zwingende Folge, dass nicht nur Abgaben, Steuern und so weiter anfallen, sondern dass je nach Umfang der Erh√∂hung der Ums√§tze auch mehr Mitarbeiter besch√§ftigt werden m√ľssen oder sich andere Betriebskosten erh√∂ht anfallen, um die Arbeit, die durch den erh√∂hten Umsatz anf√§llt, zu bew√§ltigen. Vor all diesen negativen Hintergr√ľnden ist es durchaus eine √úberlegung wert, nicht nur auf die Erh√∂hung der Ums√§tze zu achten, sondern durchaus auch einmal die Aufnahme von Fremdkapital durch Darlehen oder Kredite in Erw√§gung zu ziehen.

√úblicherweise werden Banken angesprochen, um Fremdkapital zu geben. Dies sind jedoch nicht die einzigen Fremdkapitalgeber. Es k√∂nnen von Freunden oder aus der Familie Darlehen erbeten werden. Es gibt Business Angel, Investoren oder andere Interessierte, die einer Verzinsung der Gelder aufgeschlossen gegen√ľberstehen, insbesondere weil zurzeit die Niedrigzinsphase keine ordentliche Rendite erlaubt. Insofern d√ľrfen wir hier die Empfehlung aussprechen, sich nicht gleich den Banken zuzuwenden. Schauen Sie sich nach Alternativen um.

Wir helfen gerne und stehen mit weiteren Vorschl√§gen gerne zur Seite. Es ist an die Auflage eines Franchisesystems zu denken genauso wie an die Aufnahme neuer Gesellschafter. Dies alles kann Geld in die Unternehmenskasse sp√ľlen.

Nehmen wir ein Beispiel, die Aufnahme von Darlehensgeldern aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis. Sofern Familie und Freunde Sie unterst√ľtzen wollen und ein Darlehen zur √úberbr√ľckung der Finanzl√ľcke zur Verf√ľgung stellen wollen, gilt es, auf ein paar Feinheiten zu Ihren Gunsten zu achten. Um nicht in eine steuerliche Falle zu tappen, ist ein Darlehensvertrag unerl√§sslich. In den Darlehensvertrag sind nicht nur die Parteien genau zu bezeichnen, sondern auch der Betrag sowie die gesamten Umst√§nde um das Darlehen selbst. Achten Sie hierbei bitte darauf, dass √ľber die Frage der R√ľckzahlung des Darlehens zuvor von Ihnen nachgedacht wird. Es gibt hierbei zwei grunds√§tzliche Optionen. Die eine Option besteht darin, dass kein F√§lligkeitsdatum, also kein genaues Datum, wann die Summe zur√ľckzuzahlen ist, benannt wird. Die andere Option besteht darin, genau festzulegen, wann welche Betr√§ge wie zur√ľck zu bezahlen sind. Wird kein genaues Datum genannt, ist das Darlehen durch den Darlehensgeber zu k√ľndigen und Sie haben √ľblicherweise ein paar Monate, um dann ihre R√ľckzahlungsverpflichtung nachzukommen. Ist der F√§lligkeitszeitpunkt f√ľr die R√ľckzahlung des Darlehens pr√§zise formuliert, dann haben Sie die Verpflichtung zu dem besagten Zeitpunkt zur√ľckzuzahlen.

Achtung: Sie kommen aufgrund der Nennung eines F√§lligkeitsdatum schnell in Verzug, das hei√üt, es fallen dann sehr hohe gesetzliche Verzugszinsen an, wenn Sie nicht zahlen sollten. Umgekehrt haben sie aber mit dem F√§lligkeitszeitpunkt einen klaren Stichtag und k√∂nnen sozusagen absehen, ob Sie zahlen wollen und k√∂nnen. Sollten Sie wider Erwarten zum F√§lligkeitszeitpunkt nicht zahlen k√∂nnen, dann kann nach drei Jahren die Forderung verj√§hren. Darlehenssumme, die nicht f√§llig sind, verj√§hren erst einmal nicht. Hierzu muss erst das Darlehen gek√ľndigt und damit die Darlehenssumme f√§llig gestellt werden. Wer auf die Option der Verj√§hrung spekuliert, sollte zwingend einen F√§lligkeitszeitpunkt aufnehmen. Sp√§testens nach 3 Jahren ist dann eine Verj√§hrung der R√ľckzahlung eingetreten. Au√üer diesen Gedanken zur Frage der F√§lligkeit haben Sie auch die Frage der Verzinsung aufzunehmen. Im Rahmen der Niedrigzinsphase k√∂nnen Sie sich hierbei gerne an den bank√ľblichen Zinsen orientieren. Auch eine h√∂here Verzinsung ist denkbar. Sie sollten aber eine Verzinsung zu 0 % vermeiden, weil dies beim Finanzamt Hellh√∂rigkeit ausl√∂sen k√∂nnte.

Im Rahmen der Darlehensgabe w√§re auch zu √ľberlegen, ob f√ľr die gegebene Darlehenssumme eine Sicherheit durch das Unternehmen oder Sie zu stellen ist. Das hat weniger damit zu tun, dass die Darlehensgeber abgesichert werden, sondern auch damit, dass damit der Darlehensvertrag eine Glaubw√ľrdigkeit erlangt, die dem Finanzamt etwaige Schenkungsvorw√ľrfe zunichte machen. Sicherheiten, die im Familien und Freundeskreis landen, sind auch vor dem Zugriff anderer Gl√§ubiger gesch√ľtzt. Es ist daher durchaus eine √úberlegung wert, die Frage der Sicherheit mit dem Darlehensgebern zu besprechen.

Gerne helfe ich Ihnen bei der professionellen Ausarbeitung eines auf Sie genau angepassten Darlehensvertrages und stehe gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Bitte rufen Sie mich einfach an.
Ihr Ansprechpartner ist Rechtsanwalt Uwe Martens.

Share Button

Von

Rechtsanwalt Uwe Martens

Uwe Martens ist Rechtsanwalt bei elixir rechtsanwälte | martens & partner, Frankfurt am Main. Er ist besonders in den Bereichen Wirtschafts- / Unternehmensrecht, Inkasso / Inkasso-Abwehr und Recht der freien Berufe tätig.

Derzeit keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (wird hier mit dem von Ihnen angegebenen Namen ohne eMail-Adresse veröffentlicht)

Kommentar

ANTI-SPAM-FRAGE: