Hi, How Can We Help You?
  • Adresse: 60322 Frankfurt am Main
  • Tel.: 069 95 92 91 90
  • Email: fragen@recht-hilfreich.de

Kategoriearchive: Gesellschaftsrecht

Im Familienunternehmen besteht oft das Bedürfnis, Kinder, Ehegatten oder andere Familienangehörige als Erben einzusetzen, sodass diese entweder Gesellschafter werden oder deren bereits vorhandene Gesellschafterstellung erweitert werden soll. In jedem Fall muss sichergestellt werden, dass wichtige Ämter wie die Geschäftsführung, aber auch die Gesellschafterstellung nicht an familienfremde Personen fällt. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass minderjährige Erben…
Für die GmbH gilt grundsätzlich das sog. Trennungsprinzip und die Haftungsprivilegierung der Gesellschafter. Die GmbH ist eine juristische Person, die durch Ihre Organe (Geschäftsführer) handelt und sie ist strikt von den hinter ihr stehenden Personen zu trennen. Nach § 13 Abs. 2 GmbHG haftet für Verbindlichkeiten der GmbH nur das Gesellschaftsvermögen. Die Gesellschafter müssen nur…
Wie kann man einen Gesellschaftsvertrag kündigen und aus der Gesellschaft ausscheiden? Hier erklärt am Beispiel der GmbH. Grundsätzlich kann jeder Gesellschafter den Gesellschaftsvertrag kündigen und so aus der Gesellschaft austreten, wenn die Satzung der GmbH ein solches ordentliches Kündigungsrecht vorsieht. Hierbei sind haftungsrechtliche und steuerliche Aspekte auch auf Seiten der Gesellschafter zu beachten. Möchte man…
Bei der Frage, ob man für einen Gesellschaftsvertrag zum Notar muss, antworten die Juristen gerne mit ihrer Lieblingsantwort: "Es kommt darauf an". Worauf? Natürlich darauf, welche Art von Gesellschaft Sie gründen möchten. Eine Gesellschaft ist schnell und einfach und ganz ohne Notar zu gründen. Hierfür müssen Sie lediglich mehr als eine Person sein und zusammen…
Wer alleiniger Inhaber einer GmbH ist oder wenn Eheleute gemeinsam Gesellschafter und/oder Geschäftsführer einer GmbH sind, gilt es Vorkehrungen für den Todesfall zu treffen. Das gesetzliche Erbrecht hilft hier nur bedingt weiter. Gerade wenn es darum geht, dass der verbleibende Gesellschafter bzw. Ehegatte die Firma ohne Weiteres fortführen kann, sollten einige Vorkehrungen getroffen werden. Zum…
Ob Geschäftsführer und Senior Partner einer Managementberatungsgesellschaft als Arbeitnehmer anzusehen sind, hatte das Landesarbeitsgericht Köln in einer maßgeblichen Entscheidung zu prüfen (Az.: 7 Sa 292/17). Hintergrund war, dass eine große Beratungsgesellschaft einen vormaligen Mitarbeiter zum Senior Partner / Geschäftsführer bestellte. Ihm wurde ein Büro in den Räumlichkeiten der Firma zur Verfügung gestellt. Er konnte allerdings…
Erfolgreiche Unternehmer beginnen früh, sich Gedanken darüber zu machen, wie sie andere Unternehmen in ihre Grenzen weisen, damit sie einen Markt möglichst für sich alleine nutzen können. Dem liegt der Gedanken der Blue Ocean Strategy zugrunde. Dahinter verbirgt sich eine Methode zur Entwicklung dauerhaft profitabler Geschäftskonzepte. Im Kern geht es dabei um die Überlegung, wie neue,…
Müssen die Gesellschafter zustimmen, wenn eine GmbH Vermögen durch ihren Geschäftsführer auf einen Dritten übertragen möchte? Und was passiert, wenn der Geschäftsführer ohne die Zustimmung der Gesellschafterversammlung übertragen hat? Zunächst ist der Geschäftsführer einer GmbH das vertretungsberechtigte Organ. Das bedeutet, dass er Geschäfte abschließen kann und diese auch dann wirksam sind, wenn die Gesellschafter damit…
Unternehmer und Gesellschafter – auch Freiberufler – sollten, unabhängig von der Rechtsform, in der sie ihr Unternehmen betreiben, dringend einen Ehevertrag abschließen, um das Unternehmen aus eventuellen Streitigkeiten im Rahmen einer Scheidung herauszuhalten. Auch sollte in jedem Gesellschaftsvertrag eine Güterstandsklausel aufgenommen werden, mit welcher alle Gesellschafter verpflichtet werden, mit ihrem jeweiligen Ehepartner (oder eingetragenen Lebenspartnern)…
Erfahrungen & Bewertungen zu elixir rechtsanwälte